Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

  1. #1
    Mitglied Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Idee CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Aus (m)einem Antennenthread hervorgegangen: Anscheinend gibt es einige lizenzierte Funkamateure unter uns. Die könnten sich mal auf Verabredung im Forum
    "On the Air" treffen, z.B. auf dem 80m- oder 40m-Band und so eine Art "Aktivitätskontest" durchführen. Der hat auch schon einen Namen "LROTA" (Land Rovers on the Air).
    Dabei sollten alle, die mobil KW machen können, dies offroad machen und die anderen von ihrer Heimstation aus. Weitere Vorschläge können hier diskutiert werden, z.B. Sonder-DOK beim Treffen zum 60. ???
    vy 73 de Franz DF3VW

  2. #2
    Mitglied Avatar von saui
    Registriert seit
    14.09.2006
    PLZ
    25584
    Ort
    Besdorf
    Fahrzeug
    LR110swDormobil´96,LW S III,Sankey Com Trailer ´70
    Beiträge
    1.510
    Gallery Count
    9
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Moin,
    dieser Ron sucht auch noch gleichgesinnte arag[at]dlrc.org

    arag steht für:
    Amateur Radio Actvity Group.

    Ist eine Fachbereichs Gruppe im DLRC und er plant für die
    60 Jahr Feier beim DLRC in Stadtoldendorf einige Aktivitäten.

    Gruß Rolf

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Super! Das wäre doch genau die erste Gelegenheit für sowas!
    Schau ich mir mal an.
    ronlandy df3vw

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Cool AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Schade, ich kann keinen Kontakt mit dem OM Ron vom dlrc aufnehmen. Kriege jedesmal eine Fehlermeldung vom dlrc-Server. Vielleicht kann es mal wer versuchen und den guten OM auf dieses Forum locken? ronlandy

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2007
    PLZ
    56290
    Ort
    Mörsdorf
    Fahrzeug
    110 Stationwagon Bj. 1988 mit 200TDi Bj 1993
    Beiträge
    160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Hallo, hier ist DL1JRK.

    Zur Zeit bin ich allerdings antennenmässig auf meiner Feststation aufs 20m Band beschränkt (Werde aber demnächst eine G5RV aufhängen).

    Wie wäre es mal mit einem Landy-Field day :-)

    Jan

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Das hatte ich mir auch vorgestellt. Vielleicht gibt es ja schon einen, wenn Ron vom dlrc was organisisert. (siehe oben). Danke für die info, saui, werde den om Ron mal irgendwie kontaktieren, am besten wäre eine email-Adresse. Notfalls rufe ich ihn an.
    73 de df3vw2 franz

  7. #7
    Mitglied Avatar von groegs
    Registriert seit
    27.07.2008
    PLZ
    9900
    Ort
    Lienz
    Fahrzeug
    Land Rover Defender TD4 110 SW MY07 stornowaygrey
    Beiträge
    128
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Hallo OMs,
    welches Funkgerät habt ihr in eurem Landy?
    Ich habe einen FT857er in der Mitte auf dem Armaturenbrett und noch eine kleine Vertical für 10m und 11m.
    73de OE7DDI

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Daumen hoch AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Das gleiche Gerät ist auch in meinem. Mit Separation-Kit: Bedienteil unterm Radio und Gerät auf einer Alu-Platte hinter der Cubby-Box. Antennen: atas120 vorne links am Kotflügel und BP-65 hinten rechts (s.Foto weiter oben). Jetzt suche ich noch nach einem Weg, auch 80m zu machen. Bisherige Versuche mit Spulen waren nicht erfolgreich. Mit 20m Draht geht´s, aber nur im Stand.
    vy 73 FRanz DF3VW/m

  9. #9
    Mitglied Avatar von AMMDPurder
    Registriert seit
    18.05.2003
    PLZ
    42799
    Ort
    Leichlingen
    Fahrzeug
    Zur Zeit keinen😪😢
    Beiträge
    51
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    hallo zusammen,

    Call: DD0PA leider aber zur Zeit nur auf 2m QRV.
    Trotzdem vy 73

    Armin
    DD0PA

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Ausrufezeichen AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Danke für alle, die sich "geoutet" haben. Da sind sich noch mehr Lizenzierte oder? Also, kommt aus euren Schacks und meldet euch!!!!!
    73 de df3vw Franz >ronlandy<

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2007
    PLZ
    56290
    Ort
    Mörsdorf
    Fahrzeug
    110 Stationwagon Bj. 1988 mit 200TDi Bj 1993
    Beiträge
    160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Hallo,
    Ich habe mir vor ein paar Tagen auf der Bucht 40 Bundeswehr Tarnnetzstangen aus Fiberglas besorgt (zusammen mit Porto 113 Euronen).
    Die Dinger sind jeweils 1,20m lang (36mm Durchmesser) und können zusammengesteckt werden.
    Einen Teil davon werde ich im Garten aufstellen, um mit zwei Masten von ca. 10 Metern verschiedene Dipole auszuprobieren.
    Die anderen werden mein Field day kit. Ich werde mir hinten am Wagen eine Halterung aus zwei isolierten Rohrschellen anbringen, dann kann ich am Auto einen Mast aus diesen Stangen aufbauen und einen zweiten Mast ein Stück weiter abspannen.
    Inzwischen habe ich mir an meinem Wagen eine Koax-Durchführung angebaut, so daß ich meinen KW Tranceiver (einen alten ICOM IC-710) auch vom Auto aus benutzen kann.
    Zusätzlich habe ich noch einen Kenwood 2m FM Transceiver fest im Auto eingebaut.
    Demnächst, wenn ich endlich die Inneneinrichtung baue, kommt noch eine 220V Verteilung ins Auto, damit ich draussen einen Generator anschliessen kann.

    Gruß,

    Jan DL1JRK

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    85125 Kinding
    Fahrzeug
    Def 90 TDI 300 EZ 00, Serie1 EZ57 2,0ltr
    Beiträge
    82
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    JA Hallo ich hab auch einen 857er mit ner x30 aufm Hausdach leider noch nicht im Landy. Einen Sperrkreisdipol für 10,15 und 80 hatte ich im Garten, ist leider im Moment abgebaut wegen Bauarbeiten einer Garagenhalle (natürlich für´n Defender). Ich könnt die aber locker mal wieder bei Gelegenheit aufhängen und würd mich echt freuen wenn mal wieder Funkverkehr zustande käme. Ich hab erst genau vor zwei Jahren die Prüfung abgelegt, hatte aber anschliesend irgendwie überhaupt keine Zeit mehr und KW Erfahrung hab´ich eh keine sonderliche. Also hoffentlich bis bald. 73 DO1MKM

  13. #13
    Mitglied Avatar von FelixBernhard
    Registriert seit
    26.10.2017
    PLZ
    78667
    Ort
    Villingendorf
    Fahrzeug
    Defender 110 HT (RHD)
    Beiträge
    13
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Hier gibts noch einen Funkamateur, der jetzt seit einem Jahr nen Defender in der Garate stehen hat. Dieser soll auch die ein oder andere Antenne bekommen. Da ich sowieso viel Mobilbetrieb mache und (in Anbetracht der Gesetzesänderung bzgl. Mikrofon im nächsten Jahr) auch auch im Landy einiges drin haben will, plane ich bei dem Innenausbau auch die ein oder anderen Kabel mit ein.
    2x 2m/70cm
    1x Kurzwelle Codan 9350 mit Codan 9360 TRX
    1x CB Funk "Stinger"
    1x 2m Monoband für APRS
    1x DV-Fuß zum Experimentieren
    1x Schiebemast

    Zu Hause ist fast nichts montiert, außer ner Comet 2x4FN, eine 4 Ele Flexa Yagi Vertikal montiert und eine Kathrein 70cm Antenne. Und derzeit der Kathrein 4m Tauchsieder...


    So ist das wenn man beruflich Sonderfahrzeugbau gemacht hat, man will alles immer gleich irgendwie angeschlossen haben und auch betreiben können, ohne groß was umzubauen.


    vy 73 de DO5RC
    Stellv. OVV P10, Rottweil

  14. #14
    Mitglied Avatar von TobiD
    Registriert seit
    21.02.2010
    PLZ
    88048
    Ort
    Friedrichshafen
    Fahrzeug
    TD4 110 SW
    Beiträge
    16
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Hallo OMs,

    bin hauptsächlich auf UKW unterwegs.

    Wird jemand auf der Ham Radio sein?

    @FelixBernhard
    Wie kommt man denn in DE an Codan? Das schwebt mir auch schon länger vor...

    vy 73 de DK9TO, P03
    Gruß vom Bodensee, Tobi
    Defender TD4 2.2 110 SW

  15. #15
    Mitglied Avatar von FelixBernhard
    Registriert seit
    26.10.2017
    PLZ
    78667
    Ort
    Villingendorf
    Fahrzeug
    Defender 110 HT (RHD)
    Beiträge
    13
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Zitat Zitat von TobiD Beitrag anzeigen
    Hallo OMs,

    bin hauptsächlich auf UKW unterwegs.

    Wird jemand auf der Ham Radio sein?

    @FelixBernhard
    Wie kommt man denn in DE an Codan? Das schwebt mir auch schon länger vor...

    vy 73 de DK9TO, P03
    Auf der HAM Radio ist mir die Antenne samt Funkgerät in die Hände gefallen. Schon am Freitag Pleite. Andererseits so günstig kommt man da sonst nicht dran.

    Wir fahren am Mittwoch runter zum Campen auf P Ost 2 mit 5 Gespannen. Allerdings ohne Landy, der ist bis dahin noch nicht fertig.

  16. #16
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: CQ CQ Funkamateure und LR-Fahrer

    Hallo, dann melde ich mich auch mal.
    Im Auto habe ich ein Icom IC 706 an einem Natoantennenfuss.
    Normalerweise bin ich auch nur auf UKW damit, ich habe zwar einen Antennestabvorrat für alle Bänder bis 40m aber damit kann man nicht auf der Straße fahren.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •