Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 241 bis 277 von 277

Thema: Kaufberatung

  1. #241
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2014
    PLZ
    60487
    Ort
    Frankfurt
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo zusammen!
    Ich lese schon länger hier im Forum mit, da es mir "klassische" Geländewagen, vor allem die Briten, angetan haben. Zuerst dachte ich an einen älteren Defender, aber nachdem ich auf Mallorca einen RRC aus der Nähe betrachten durfte, muss es der sein!

    Mittlerweile habe ich mir ein bisschen was zusammengespart und bin auf der Suche nach einem "Projekt". Dabei bin ich auf diesen hier ( http://goo.gl/6oxhlG ) gestoßen und wollte wissen, was die "Profis" davon halten, da ich 400 km fahren müsste um ihn zu besichtigen.

    Aus meiner laienhaften sicht ist das Bild wie folgt:

    pro: Preis, Laufleistung, H-Zulassung möglich

    con: Macken an der C-Säule, Interieur, Rost an der Heckklappe, hat bis vor Kurzem 3.999 gekostet

    Etwas zu meiner Person: Ich studiere noch, das heißt zwar, dass ich nicht in Geld schwimme, aber auch nicht auf das Fahrzeug angewiesen bin, da ich ein Ticket habe und den ÖPNV nutzen kann um von A nach B zu kommen. Soll heißen: wenn er mal eine Zeit nicht fahrbereit ist, ist es kein Drama. Handwerklich bin ich fit und im Besitz von Werkzeug um an einem Auto schrauben zu können (Opa war KFZ-Mechaniker). Das Grundverständnis, wie ein Auto zu funktionieren hat, ist also da. Außerdem hätte ich jemanden an der Hand, der sich mit Engländern gut auskennt, plus weitere "Autonarren" im Freundeskreis, die lackieren, schweißen etc...

    Ich bin gespannt auf euren Rat und danke schon mal im Voraus!.

    Grüße,
    Steven

  2. #242
    Mitglied Avatar von MarkvonderAhr
    Registriert seit
    29.11.2014
    PLZ
    53474
    Ort
    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Fahrzeug
    Allrounder RR P38 und Sommerfahrzeug Jaguar XJ 6
    Beiträge
    184
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Freunde englischer Wertarbeit,

    erst mal vielen Dank für die Aufnahme hier im Forum!

    Meine Name ist Mark, 41 Jahre jung, bin Ehemann, Vater, Katzenvater (im wahrsten Sinne des Wortes!)
    und komme von der schönen Ahr! Was englische Fahrzeuge betrifft, bin ich arg vorbelastet - ich besitze
    einen Jaguar XJ 6, 4,2L, Serie 2 und einen XJ 40, 3,2L. Ich bin somit durchaus Leidensfähig.

    Warum ich hier bin...?!
    Vor kurzem hatte ich eine Begegnung der besonderen Art. Auf dem Parkplatz unseres örtlichen Getränke-
    markts stand ein schwarzer RR 4,6 HSE. Fasziniert von dem Design u. dem Volumen dieses Fahrzeugs
    musste ich den Besitzer ansprechen/ausfragen. Bei seinem Wagen handelte es sich um ein 89`er Baujahr.
    Checkheft gepflegt. UNVERKÄUFLICH.

    Nun möchte ich mich auf die Suche begeben... durchforste diversen Autobörsen. Interessant ist der
    mittlerweile günstige Anschaffungspreis. Nur, wobei muß ich nun wirklich achten. Das konnte ich hier im
    Forum noch nicht finden. Wer kann und möchte mir hier helfen? Habe exemplarisch mal zwei Anzeigen ge-
    funden. Vielleicht kennt der ein oder andere diese Fahrzeuge und kann mir sein Statement zukommen
    lassen. Was vielleicht noch wichtig ist. Der Wagen wird kein Daily Driver werden!

    http://www.ebay.de/itm/351164842038?...84.m1423.l2649

    http://www.ebay.de/itm/351171552579?...%3AMEBIDX%3AIT

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!!!

    Es grüßt am 1. Advent


    Mark

  3. #243
    Mitglied Avatar von RogerB
    Registriert seit
    04.08.2010
    PLZ
    46414
    Ort
    Rhede
    Fahrzeug
    D2 Td5 automatik '01, P38 DSE Automatik '01, P38 DSE Automatik '00, Offroad/reisefahrzeug
    Beiträge
    5.144
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    ein 89'er 4,6HSE...... das ist ja wirklich der ersten gewesen.... 5 jahre vor der erste produktionsdatum.. ;-) 98ér warscheinlich?

  4. #244
    Mitglied Avatar von MarkvonderAhr
    Registriert seit
    29.11.2014
    PLZ
    53474
    Ort
    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Fahrzeug
    Allrounder RR P38 und Sommerfahrzeug Jaguar XJ 6
    Beiträge
    184
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Roger ?!,

    natürlich muß es 1998 heißen! Kleiner Zahlendreher

  5. #245
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Der 2. gefällt mir optisch besser, hat die 18 Zoll Räder (Nr.1 16 Zoll), finde die dunklen Scheiben hinten besser, hat AHK und die neuere Elektronik (Bosch ab 1999). Hat allerdings sehr viele km.

  6. #246
    Mitglied Avatar von MarkvonderAhr
    Registriert seit
    29.11.2014
    PLZ
    53474
    Ort
    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Fahrzeug
    Allrounder RR P38 und Sommerfahrzeug Jaguar XJ 6
    Beiträge
    184
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo!

    ja, die KM-Leistung ist nicht ohne! Optisch sagt er mir auch eher zu. Im Gegensatz zu No. 1. ist er Scheckheft gepflegt und hat das ein oder
    andere Neuteil erhalten. Wie lange halten denn diese Buick V8?

  7. #247
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Da kann man keine Prognose geben. Normalerweise hält ein V8 ja ziemlich ewig, aber diese Maschine ist sehr anfällig gegen Überhitzung. Stichwort für die Forensuche "slipped liner". So mancher ist da schon einen sehr frühen Tod gestorben.
    Aber andererseits, der Wagen macht von den Bildern her einen gepflegten Eindruck. Was willst Du bei dem Preis riskieren? Und vielleicht ist sogar noch etwas Spielraum für Verhandlungen drin .....

  8. #248
    Mitglied Avatar von MarkvonderAhr
    Registriert seit
    29.11.2014
    PLZ
    53474
    Ort
    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Fahrzeug
    Allrounder RR P38 und Sommerfahrzeug Jaguar XJ 6
    Beiträge
    184
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Habe die Händler mal angerufen. Der sw RR hatte 3 Vorbesitzer, diverse Rechnungen vorhanden sowie ausgefülltes Serviceheft! Keine Unfallschäden, Beulen etc.
    TÜV wird auch NEU gemacht. Handycap hohe Laufleistung.

    Bei dem anderen, blauen Wagen, ebenfalls 3 Vorbesitzer (letztere nach Auskunft eine ältere Dame!), jedoch kein Serviceheft...wohl nichts vorhanden?!
    TÜV bis 05/15. KM-Stand 149.000. Jedoch hat man sich bereit erklärt, dass ich den Wagen von einem Dekra-Mitarbeiter vor Ort prüfen/checken lassen
    kann. Das mit dem Serviceheft und den 3 Besitzern find ich schon grenzwertig! Die haben den Wagen anscheinend eine Zeitlang gefahren - und als Reparaturen anstanden - abgestoßen. So hat es zumindest den Anschein?! Eine nicht unbekannte Methode. Bei den Jags auch teilweise üblich. Wenn`s dann zu teuer wird...und tschüss.

  9. #249
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    3 Besitzer in 15 Jahren geht doch noch. Schau mal in die Papiere, wie lange die Vorbesitzer das Auto jeweils hatten.
    Egal für welchen Wagen du Dich entscheiden würdest. Du kannst heute einen P38 für 3000-6000 Euro kaufen, der als Neuwagen seiner zeit 120.000 DM gekostet hat. Aber er ist jetzt nun mal rund 15 Jahre alt und hat meist hohe Laufleistung.
    Da werden immer irgendwelche defekte auftreten und Reparaturen erfordern.

    Jetzt ist die Frage, wie Du damit umgehst?

    Wenn Du mit allem immer in die LR-Vertragswerkstatt fährst, wirst Du arm dabei. Da kosten die Reparaturen schnell mehr als der Kaufpreis. Und auch dort kennt sich kaum mehr jemand mit dem P38 aus.

    Die Technik ist zwar manchmal etwas eigenwillig, aber beherrschbar. Wenn Du Dich damit beschäftigst, Dich einliest, hier im Forum oder auf englischen Seiten, dann kannst Du einiges selbst machen oder an eine freie Werkstatt delegieren.
    teile sind in UK günstig.
    So kannst Du einen P38 noch eine ganze Weile fahren und Spass daran haben.

  10. #250
    Mitglied Avatar von ruggedized55
    Registriert seit
    20.05.2013
    PLZ
    76571
    Ort
    Gaggenau
    Fahrzeug
    Defender 110 300TDI BJ.`98
    Beiträge
    135
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo,

    haste jetzt schon einen angeschaut?

  11. #251
    Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    PLZ
    22587
    Ort
    hamburg
    Fahrzeug
    RR LP 4,6
    Beiträge
    2
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Unglücklich AW: Kaufberatung

    Zitat Zitat von Blauweißer Beitrag anzeigen
    Hallo "der Johannes",

    "Coil spring conversion" ist möglich....aber hat hier in D keine Homologation, d.h. welcher TÜV nimmt es ab?
    -Fehlerspeicher auslesen wie? Gibt es hier auch sowas wie das Nanocom beim TD%?-
    Ja, siehe hier: http://www.blackbox-solutions.com/
    -der 4,6er hat ab und zu ja mal Motorschäden durch Hitzenester, was kann man dagegen tun?- Da gibt es keine richtige Lösung, allerdings sind die mit der Bosch-Einspritzung nicht ganz so anfällig. Zum Glück sind AT-Maschinen z.Zt. nicht so teuer. Abgesackte Laufbuchsen gehören bei einer Motorrevision mit sogenannten T-Linern der Vergangenheit an, sagt man.
    -Gelten die gleichen Motorschwachstellen wie beim RRC? (Ölwechsel, Nockenwelle)-
    Frisches Öl schadet nie und neue Nockenwellen kann man sich leisten.
    -Wie stabil ist das verteilergetriebe?- Manche haben nie Probleme
    -Wir planen im Ranhmen der coil Spring conversion natürlich gleich einen höherlegung und 235/85-16 Reifen, möglich?- Siehe oben
    Hallo Peter,
    du hast Johannes zum Thema Coil spring Conversion geantwortet.
    Ich möchte auch die Gummi/Luftbälge raus haben und durch Federn ersetzen (RR 1994-1999 4,6Liter).Wo kann ich diesen Umbausatz bekommen und was mag er kosten Die Schrauberarbeit kann ich selbst.
    Grüsse aus Hamburg
    marrakesch

  12. #252
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    z.B. hier:


    http://www.island-4x4.co.uk/coil-spr...136-p-259.html

    http://www.island-4x4.co.uk/coil-spr...hd-p-3216.html

    würde Dir aber trotzdem von der Umrüstung abraten.
    Die Luftfederung ist doch kein Hexenwerk. Kann mal Probleme machen (habe ich auch gerade), ist aber beherrschbar.

  13. #253
    Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    PLZ
    22587
    Ort
    hamburg
    Fahrzeug
    RR LP 4,6
    Beiträge
    2
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo TW1000,
    danke für die Info......für Europa mag die Luftfederung ja ok sein.....da gibt es überall eine Standspur, einen gelben Engel und schnelle Ersatzteil Lieferungen
    Ich will ins Atlasgebirge ...in Afrika darf man nicht für viele Stunden das Auto allein lassen...sonst wird es zum Ersatzteilträger. Daher möchte ich ohne Kompressorkolbenschaden, geplatzte Bälge oder Elektronic die tillt (hab mich hier eingelesen) unterwegs sein .
    Old scool ist mir lieber.
    Dank und Gruss aus Hamburg
    Dirk

  14. #254
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Dirk,
    ich hatte an dieses Zitat gedacht:
    "don't coil it unless you want to spoil it!"
    Aber in Deinem Fall kann ich es verstehen.
    Da würde ich die Federn mit 1" Höherlegung nehmen.
    Bälge raus und Federn rein sollte schnell gehen.
    Aber später wenn du wieder zurück in der Zivilisation bist würde ich doch wieder Rückbauen.

    Übrigens, beim P38 sind auch unsere gelben Engel etwas flügellahm

    Gruß, Thomas

  15. #255
    Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2014
    PLZ
    66121
    Ort
    Saarbrücken
    Fahrzeug
    noch keiner
    Beiträge
    11
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo zusammen,

    ich fand ja den RRC schon damals irgendwie klasse und überlege mir nun ernsthaft einen anzuschaffen. Konkret habe ich da ein Exemplar im Auge, es ist ein 94er 3.9 SEI, ca. 170tkm gelaufen, laut Vorbesitzer kein Offroad-Einsatz, wurde nur zum Ziehen eines mittelschweren Anhängers benutzt. Ausstattung ziemlich komplett für damals: Klima, Leder, Tempomat, Luftfederung. Kosten soll er 8000€. Ich habe mir den Wagen angesehen und er hat doch eine recht veritable Mängelliste:

    - Luftfederung geht nicht (soll aber noch vor Kauf behoben werden)
    - Rost an diversen Stellen, u.a.: Heckklappe( + Heckscheibenrahmen), Naht zwischen Heckblech und Seitenteil, Motorhaube, 1 Naht im Motorraum an der Stirnwand,1 B-Säulennaht,1 untere Radlaufecke/Schwellerübergang, Unterboden habe ich nur eine Stelle gesehen, machte sonst einen guten Eindruck, da das Fahrwerk aber platt war, konnte man nicht wirklich gut drunterschauen
    - Spaltmaß von hinterer Tür zum Seitenteil auf der einen Seite etwas ungleichmäßig (da Seitenteil stand quasi ab), bin mir nicht sicher, ob das der werksseitigen Fertigungsqualität entspricht
    - an zwei von vier Türen blieb mein Lackschichtenmesser stumm, dabei kann der eigentlich Alu. K.A. was das zu bedeuten hat, ansonsten waren die Werte außer an einer kleinen Stelle, relativ gleichmäßig
    - Endtopf porös
    - der Klimakompressor ist zwar spürbar angesprungen, die Kontrollleuchte am Knopf blieb aber aus??
    - Dachhimmel ist nicht mehr ganz so schön, sonst innen vom Pflegezustand ok, nach einer professionellen Aufbereitung könnte der schon ganz ordentlich dastehen

    Ist das der Mängelumfang, mit dem ich in dieser Preisklasse rechnen muss, oder sollte es da Besseres geben?

    Eine Probefahrt war leider nicht möglich, mich würde mal interessieren, wie das Fahrverhalten eines RRC einzustufen ist, man hört da ja insbesondere bei Fahrzeugen ohne Luftfederung, daß das eher auf Nutzfahrzeugniveau ist? Da ich vornehmlich Autobahn und Landstraße fahren werde, würde ich da schon ein gewisses Maß an Komfort wünschen.

    Grüße
    Olli

  16. #256
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    892
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Olli,
    fuer 8000 Euro ist so eine Maengelliste nicht OK. Der Rost macht den Preis (und ist ncoh wesentlich versteckter, als Du gesucht hast), alles andere kann man relativ guenstig beheben. Such weiter, es gibt noch gute. Auf jeden Fall erstmal eine Probefahrt mit einem machen, da er sich tatsaechlich nicht ganz wie ein modernes Auto fahert, das heisst aber nicht unbedingt schlecht oder Nutzfahrzeugniveau.
    Gruesse aus CZ,
    Mirko

  17. #257
    Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2014
    PLZ
    66121
    Ort
    Saarbrücken
    Fahrzeug
    noch keiner
    Beiträge
    11
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Mirko,

    Danke, das bestätigt mein Gefühl. Was meinst du denn, was ein angemessener Preis dafür wäre? Und von welchen versteckten Stellen sprichst du konkret?

    Grüße
    Olli

  18. #258
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    892
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Ich muss endlich eine Fotothread fuer die typischen Schwachstellen des Range erstellen - kurz: Zu den Stellen die Du erwaehnt hast kommen die vorderen Fussraeume, der Kofferaumboden und die Hecktraverse - also Teppiche liften. Desweiteren hintere innere Radlaeufe etc. Wieviel sowas wert ist kann ich nicht von der Couch sagen und haengt von der Leidensfaehigkeit und Geschickleichkeit des Besitzers ab. Wenn der Innen top ist, dann lohnt es sich fuer jemanden ihn vielleicht fuer 10 tsd schweissen und komplett lackieren zu lassen. Oder eben selber machen so gut es geht, den Wagen "Hobby" nennen und einer von uns werden

  19. #259
    Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2015
    PLZ
    76287
    Ort
    Karlsruhe
    Fahrzeug
    RR Classic 3,9
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Thomas, 29, und ich bin schon ewig Mitleser hier im Forum :-). Vor 12 Jahren habe ich meine Eltern zum Kauf eines Defenders überredet, interessiere mich aber auch für die alten 3-Türigen Rang Rover (einfach die geilste Optik beim Range). Da ich nun selbst in Lohn und Brot stehe, bin ich auf der Suche nach einem gut erhaltenen Exemplar. Dieser würde mit H-Kennzeichen das japanischen "Vernunftauto" ergänzen und ca. 5000km im Jahr bewegt.

    Bisher habe ich mir einen Range angeschaut und war ganz angetan. Die Rostproblematik ist mir bekannt, doch worauf muss ich beim Antriebsstrang achten? Was sind die problematischen Stellen beim 3,5 l V8? Und was ist von leichtem Ölverlust an Motor und Getriebe zu halten? Ich meine nach 30 Jahren dürfen Dichtungen auch mal porös werden. Und wo erkennt man gewöhnlich als erstes Alukorrosion?

    Und dann noch eine Frage zum Preisniveau: Die 3-Türigen Ranges werden ziemlich hoch im Internet inseriert. Was ist ein realistisches Preisniveau für rostfreie Exemplare die fahren aber noch nicht restauriert sind? Der Oldtimer Katalog aus 2013 nennt 21T€ (Note 1), 14,5T€ (Note2), 9,3T€ (Note 3), 4,9T€ (Note4), 1,6T€ (Note5). Obwohl ich denke das ein unrestaurierter in die Note 3 "gebrauchter Zustand" fällt?

    Schon mal vielen Dank für eure Hinweise :-)

  20. #260
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    892
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Ich gratuliere erstmal zur Entscheidung.
    Der 3,5 V8 mit Vergasern hat eigentlich keine richtigen Schwachstellen und selbst wenn, ist das ein Aggregat, welches ein normaler Mechaniker ueberholen kann. Die Nockenwellen laufen gerne ein und die Steuerketten laengen sich. Oelverlust ist nur besorglich, wenn in kuerzerer Zeit groessere Lachen entstehen, sonst einfach kontrollieren und ggf. nachfuellen. Vorsichtig waere ich bei Exemplaren, die laenger gestanden haben. Da koennen dann schnell viele Dichtungen am Wagen den Geist aufgeben. Alle Teile fuer den Rover V8 gibt es auf der Insel in verschiedenster Qualitaet zu verschiedensten Preisen, da er dort hauefig als Tuningbasis genutzt wird.
    Der Oldtimerkatalog fuer 2015 nennt fuer Note 2 schon ueber 19tsd Euro. Es geht durchaus bergauf, und das mittlerweile auch in der Praxis, was man auf Auktionen auch bei Ebay nachvollziehen kann. Bewusst sein muss man sich aber, dass nicht alles, was TUEV hat gleich Note 2 ist, auch gute Gebrauchsrange sind eher als 3 oder 3-4 angesiedelt, da der Wagen einfach fast immer einen Haufen an Macken mit sich rumtraegt. Auch gute Ersatzteile werden langsam mit Gold gehandelt, besonders die Innenausstattung. Mit den 8-10tsd Einkaufspreis wuerde ich fuer einen 2Tuerer aus den Siebzigern schon rechnen, der nicht gleich einer Restauration unterzogen werden soll.
    Alukorrosion ist an den Tuerkanten - oben und unten - ggf. and den hinteren Kotfluegeln unter den Fensterdichtungen zu erkennen. Tuerinnenseite ein weisses "Pulver" am Rand, aber das muesstet Du ja vom Defender kennen. Der Range ist da nicht so schlimm dran.
    Gruesse aus CZ,
    Mirko

  21. #261
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    14.08.2015
    PLZ
    10115
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Range Rover
    Beiträge
    2
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    ich habe mir diesen Range Rover hier geholt, den ersten silbernen.

    Hier die Details:
    Karosserieform: SUV/Geländewagen

    Getriebe: Automatik

    Antriebsart:Allrad

    Gänge:8

    Hubraum: 4367 cm³

    Zylinder: 8

    Leergewicht: 2360 kg

    Kraftstoff: Diesel

    Kraftstoffverbrauch*: 8,7 l/100 km (kombiniert) 11,5 l/100 km (innerorts) 7,6 l/100 km (außerorts)

    CO2-Emissionen*: 229 g/km (kombiniert)

    CO2-Effizienzklasse: F

    Schadstoffklasse: Euro 5

    Feinstaubplakette: 4 (Grün)

    Türen: 5

    Sitzplätze: 5

    Innenausstattung: Vollleder Schwarz

    für 110K habe ich ihn bekommen und fahre ihn jetzt schon problemlos die letzten zwei Jahre. Auf jeden Fall zuverlässiger Wagen! Und werde ihn demnächst eher für Reisen benutzen.

  22. #262
    Mitglied Avatar von thevet
    Registriert seit
    05.12.2010
    PLZ
    35327
    Ort
    Bobenhausen
    Fahrzeug
    RRC 1990 3,9 ; LR S1, 109 Truck Cab, 1957, Mercedes 290G, 1994
    Beiträge
    1.332
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    @lauraa für 110K ???? also 110.000 Euro? Na dafür sollest Di schon wirklich was ordentliches bekommen! ;-)

  23. #263
    Mitglied Avatar von MadMann
    Registriert seit
    23.09.2011
    PLZ
    8180
    Ort
    Zürcher Unterland
    Fahrzeug
    TD5 110 von 2004, 300TDI 110er, Range Rover Evoque SD4 Aut.
    Beiträge
    124
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Salü

    Ich hab das hier im Netz gefunden: http://www.autoscout24.ch/de/d/land-...?vehid=3424633. Das scheint mit ein kunterbunter Mix aus verschiedenen Teilen zu sein. Eine Zwei-Türer-Karosserie auf einem 3,9 EFI-Rahmen? Die Pedale scheinen aber von einem früheren Range zu sein (mit dem Logo auf den Pedalen). Die Zwei-Türer wurden meines Wissen wohl bis 1994 auf ausdrücklichen Wunsch noch gebaut. Sah das dann so aus? Ich will dieses Auto nicht kaufen, ich bin nur über die Fotos gestolpert und wüsste gerne mehr.

    Vielen Dank

    Tom

  24. #264
    Mitglied Avatar von alex5.0
    Registriert seit
    06.12.2008
    PLZ
    55578
    Ort
    Wallertheim
    Fahrzeug
    RR P38 '00 Bosch, 3.9 RRC '90 Schalter
    Beiträge
    1.016
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Moin,
    den zwei Türer gab es für den Süden bis zum Schluss, auch mit 3,9.
    Finde dieses Auto ausgesprochen schick. Nicht original sind die Felgen, Lenkrad und Sitze.
    Allerdings passen sie gut zu einem RR "Sport" (2 Türer mit 3,9 und Handschaltung).
    Bilder von unten wären Schön.
    looking for a new guardian angel, mine is overstrained - Gruß Alex

  25. #265
    Mitglied Avatar von MadMann
    Registriert seit
    23.09.2011
    PLZ
    8180
    Ort
    Zürcher Unterland
    Fahrzeug
    TD5 110 von 2004, 300TDI 110er, Range Rover Evoque SD4 Aut.
    Beiträge
    124
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Salü

    Vielen Dank für die Antwort. Wieder was dazu gelernt. Es gibt nur die Fotos aus der Anzeige.

    Schöne Grüsse

    Tom

  26. #266
    Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    PLZ
    96050
    Ort
    Bamberg
    Fahrzeug
    LR110 WMIK + LR90 XD + RRC 2 Door tdi 200 + Penman Trailer
    Beiträge
    275
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Ihr RR Classic Fahrer. Ich trage mich mit dem Gedanken einen RRC mit einem Original tdi 200 Motor zu kaufen. Hat jemand von Euch auch einen und kann was dazu sagen. Habe selbst nur Defender tdi 300 Erfahrung und meine englische Verwandschaft hatte einen frühen RR 2 door mit Eigenumbau Perkins Diesel aber das ist lange her und hoffentlich nicht mit dem tdi200 vergleichbar. Freue mich auf Erfahrungskommentare.

  27. #267
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    892
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Einen solchen haben wir seit Erstanmeldung im "Familienbetrieb" - derzeit habe ich ihn ausgeliehen von meinen Eltern als Ersatz fuer meinen V8. Als meine Frau, die sonst auch den V8 fahert, damit fahren musste, kam sie nach Hause und sagte nur "Was fuer ein Traktor!". Der tdi passt meiner Meinung nach nciht sonderlich zum Charakter des Range und das Getriebe (den 200 gab es nur als Handschalter) ist eine Zumutung. Aber ich muss eben zugeben er ist auesserst zuverlaessig - in den 210tsd km bisher praktisch problem- und pflegefrei. Wir sehnen uns aber trotzdem nach dem V8...

  28. #268
    Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    PLZ
    96050
    Ort
    Bamberg
    Fahrzeug
    LR110 WMIK + LR90 XD + RRC 2 Door tdi 200 + Penman Trailer
    Beiträge
    275
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Danke Mirko, meine Frau und ich sind ja mit meinen Ex Army tdi 300 Defendern nicht sonderlich verwöhnt was das Treckerfahren angeht...
    In unserem RRC Lastenheft steht: Muss nicht schneller als die Defi`s, nur bischen leiser und bischen bequemer.
    Ist der Schalthebel zu kurz für die langen Wege im LT Getriebe oder warum ist das Getriebe eine Zumutung?

  29. #269
    Mitglied Avatar von 12KF16
    Registriert seit
    07.05.2007
    PLZ
    95482
    Ort
    Gefrees
    Fahrzeug
    110er ExMod mit 200 TDI
    Beiträge
    543
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Axel mit dem 200 er Motor kannst du doch nichts falsch machen. Hat glaub auch das lt77 Getriebe. Ich finde den eigentlich richtig gut. Was ich aber hier im forum mitbekommen habe ist das es viele Teile nicht mehr gibt oder sau teuer. Da ist der discovery besser. Aber der RRC ist natürlich viel schöner. Gruß Stefan

  30. #270
    Mitglied Avatar von eddweb
    Registriert seit
    03.06.2015
    PLZ
    50672
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    defender adventure 110
    Beiträge
    67
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo zusammen,

    ich überlege mir einen zweiten Waagen RRC oder Disco 1/2 zuzulegen.
    Den könnte meine Tochter denn zum Surfen und Cruisen nutzen und ich für den härteren Einsatz im Geländ.

    Aktuell gibt es den hier: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/de...l?id=230300893

    Kenn den jemand oder habt hat eine Meinung dazu?

    Gruß Eddweb

  31. #271
    Mitglied Avatar von beaglefan
    Registriert seit
    10.08.2007
    PLZ
    12345
    Ort
    Shannon
    Fahrzeug
    LR Discovery
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Ich frage mal so ganz naiv in die Runde ...
    Macht es Sinn einen 1991 RR Classic 3,9 EFi zu kaufen, wenn man keine eigene Wrkstatt oder zumindest große Garage mit Hebebühne hat, nicht schweißen kann und noch nie so ein Fahrzeug zerlegt hat ?

    Gruß Stephan

  32. #272
    Mitglied Avatar von woodwolle
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Tauberbischofsheim
    Fahrzeug
    RRC VM 2,5 1991, Triumph Spitfire 1500 RH '80
    Beiträge
    55
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo,
    das macht in jedem Fall Sinn. Das Fahrzeug ist auch für Laien wie ich auch einer bin zu warten. Für alles Komplizierte gibt es genug freie Werkstätten, die gern am V8 schrauben.
    Wichtig ist dass du eine möglichst rostfreie Basis bekommst sonst wird es wirklich ungemütlich.
    Und ich würde definitiv damit nicht beim LR Händler mit Werkstatt vorbeifahren, das wird sofort teuer.

    Nimm zur Beurteilung einen Fachmann mit, dann ersparst du dir nachher viele Überraschungen.
    Es ist ein toller Klassiker, braucht viel Pflege, dann wirst du damit viel Freude haben.

    Grüsse aus badisch-Sibirien,

    woodwolle

  33. #273
    Mitglied Avatar von ChristophB
    Registriert seit
    03.06.2009
    PLZ
    4052
    Ort
    Basel / (Saarbrücken)
    Fahrzeug
    '90 RRC 2- door 20th Anniversary Ltd Edition 029/300; '90 RRC 3.9 Vogue SE
    Beiträge
    483
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo Stephan!

    Carsablanca?

    Zu deiner Frage: Die meisten Arbeiten benötigen keine Hebebühne. Voraussetzung ist aber, wie woodwolle bereits sagte: die Basis muss stimmen.
    Jeden Euro, den du an der Ausgangssubstanz sparst, zahlst du später mehrfach an Ausbesserungsarbeiten. Und selbst dann ist es nur "ausgebessert".

    Wenn man keine 2 Linke Hände hat und etwas technisches Verständnis, ist so ein Wagen dann relativ günstig zu Unterhalten. RELATIV

    Zitat Zitat von beaglefan Beitrag anzeigen
    Ich frage mal so ganz naiv in die Runde ...
    Macht es Sinn einen 1991 RR Classic 3,9 EFi zu kaufen, wenn man keine eigene Wrkstatt oder zumindest große Garage mit Hebebühne hat, nicht schweißen kann und noch nie so ein Fahrzeug zerlegt hat ?

    Gruß Stephan

  34. #274
    Mitglied Avatar von beaglefan
    Registriert seit
    10.08.2007
    PLZ
    12345
    Ort
    Shannon
    Fahrzeug
    LR Discovery
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Hallo woodwolle und ChristophB,

    erst mal vielen Dank für´s Mut machen. Ich suche schon seit längerem wieder nach einem RR, war bisher allerdings noch am Schwanken, ob es ein alltagstaugliche LM oder Sport, oder doch lieber ein P38 sein sollte. Auf den Classic bin ich aufgrund vieler Bilder von dem Wagen gekommen, den ich absolut klasse finde und aufgrund seiner seltenen Erscheinung auf der Straße ein Hingucker ist.
    Wie schon gesagt, mir fehlen die technischen Möglichkeiten, so ein Auto zu zerlegen bzw. größere Reparaturen dran vornehmen zu können, das habe ich letzten Sommer bei meinem derzeitigen Projekt (SL 280 aus 94) erst wieder gemerkt, bei dem ich dann doch ganz viel machen lassen musste. Da ohnenin erst der SL weg muss um Platz zu schaffen, habe ich ein wenig Zeit zum suchen.
    Was die Substanz angeht ... bei vielen habe ich gelesen, dass die Rahmen irgendwann den Geist aufgeben, A-Säule ggf. geschweißt werden muss usw. Fachkundige sind draußen in der "freien Wildbahn" leider sehr rar, mein LR Schrauber sitzt zwar mehr oder weniger vor Ort, aber ich glaube nicht, dass ich ihn dafür begeistern kann, hunderte KM zu fahren, um sich für mich einen Classic anzuschauen.
    Aber wie bereits erwähnt, ich habe noch etwas Zeit den "Richtigen" zu finden, es drängt nicht.

  35. #275
    Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2015
    PLZ
    76287
    Ort
    Karlsruhe
    Fahrzeug
    RR Classic 3,9
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Beim Classic kann man auch nach spanischen oder italienischen Modellen schauen. Die haben bezüglich Rost weniger Probleme, dafür keinen Kat und Feinstaubplakette. Muss man sich halt überlegen wie man das nachrüstet oder bis zum H-Kennzeichen überbrückt.

  36. #276
    Mitglied Avatar von woodwolle
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Tauberbischofsheim
    Fahrzeug
    RRC VM 2,5 1991, Triumph Spitfire 1500 RH '80
    Beiträge
    55
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Jepp, so einen Spanier fahre ich.... Dort sind die Autos auch noch erschwinglich, allerdings optisch oft heruntergenudelt und ungepflegt. Dafür kaum Rost.

    Grüsse
    Wolfgang

  37. #277
    Mitglied
    Registriert seit
    31.08.2015
    PLZ
    83070
    Ort
    Hammerdal
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Kaufberatung

    Moin, ich bin schon seit klein an in den RR Classic verliebt, aber in den letzten 40 Jahren ist noch nix draus geworden. Einen 109er von 66 bin ich 7 Jahre gefahren, aber das ist ja irgendwie was anderes. Nun ist passenderweise vor 2 Tage an einem von unseren zwei Autos der Zahnriemen verreckt und es steht zeitgleich ein RRClassic Tdi von 95 mit 60tkm auf der Uhr zum Verkauf ca. 14tsd€ unverhandelt. Das Teil ist angeblich im Neuzustand und auf den Bildern sieht wirklich alles top aus (also Motorbilder, etc.) Nun stellt sich die Frage wie ich meine knallhart kalkulierende bessere Hälfte überzeuge.

    Wir wohnen in Nordschweden, also nur Landstrasse, lange Winter und max 90km/h

    Mein Kalkül ist wie folgt:

    unser zweites Auto hat 160tkm auf der Uhr und war bisher unser Urlaubsgefährt. (1xJahr vllt. 2-6tkm Urlaub mit Wohnwagen und dann ab und an im Winter zur Arbeit. Meisst kann ich mit jemandem mitfahren) Jahreslaufleistung max 15tkm, eher 10tkm. Den Part soll der RR dann übernehmen. Bei der Laufleistung spielt der Spritverbrauch keine Rolle, Wertverlust geht wohl gegen null? Dieselverbotszonen gibts hier nicht weils keine grösseren Städte gibt. Schraube eigentlich an allen Autos selber und den RR zu pflegen und zu hegen traue ich mir zu. D.h. eine Werkstatt wird der nie sehen.

    Wenn dann das zweite Auto den Löffel abgibt kann meine bessere Hälfte sich was beliebiges zum Zur Arbeit juckeln aussuchen Stört mich nicht, muss ja nicht mit fahren ;-)

    Madame schwebt eher einen Subaru Outback von 2012 als einen RR von 1995 vor. Aber der kostet genausoviel und ist in 5 Jahren die Hälfte wert. 4l Weniger Verbrauch/100km?, aber 1x pro Jahr Servicekosten. Steuer vom RR ist ca. 500€ mehr/Jahr bis 2025. Dann ist er 30Jahre alt und Steuerfrei. Aber bis dahin sinds noch 6,5 Jahre

    Also helft uns bei der Entscheidung. Hab mir schon ein paar RR angeschaut in den letzten Jahren, also so grob einen Blender zu erkennen sollte gehen. Die Kiste steht 600km entfernt, sonst würde ich mal mit Ihr vorbeihuschen zur Probefahrt. Ist ein Schalter aber die gabs glaub ich eh nur als Schalter, oder?

    Grusz, Nils

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •