Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 57

Thema: kraftstoffdruckregler

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard kraftstoffdruckregler

    hi,

    kann man den membrandruckregler, den der keine bestellnummer hat,
    einfach gegen einen standard bosch druckregler 4 bar tauschen?
    http://www.naautoparts.com/m8_view_i...80%20160%20575


    is ja doch knapp 120,- billiger als den ganzen kraftstoffanschlussblock zu kaufen....

  2. #2
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.609
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Zitat Zitat von thomas_g Beitrag anzeigen

    is ja doch knapp 120,- billiger als den ganzen kraftstoffanschlussblock zu kaufen....
    dann kostet der ja mal gerade 14 Euro.

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  3. #3
    Mitglied Avatar von Family Guy
    Registriert seit
    18.01.2009
    PLZ
    64823
    Ort
    Groß-Umstadt
    Fahrzeug
    Defender 110 Td5, Arrows Wide Track mit Howling Moon Trailer Tent
    Beiträge
    812
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Ist das nicht ein Regler für einen Benziner ?
    Ist dein Defender nicht vielleicht ein Diesel ?

    Der Kraftstoffdruck ist auf 4 Bar begrenzt, das stimmt schon mal.

    Fragen über Fragen
    Sascha
    Geändert von Family Guy (25.01.2009 um 10:05 Uhr)
    Landy drive for Live ORKI 07m/09w DA-DI

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    macht benzin/diesel fuer den regler einen unterschied?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.609
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    wenn du keinen TD5 fährst, nicht

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    also im golf ist das dann egal?
    komische antwort

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    102
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Zitat Zitat von thomas_g Beitrag anzeigen
    also im golf ist das dann egal?
    komische antwort
    du hast aber doch keinen golf oder ??

  8. #8
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    4.736
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Der sieht irgendwie anders aus , hab aber in nem VW(Diesel) schon ein ziemlich ähnlich ,wenn nicht gleich aussehendes Teil gesehen . Ob das wirklich passt und günstiger ist weis ich aber nicht.
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    der ist mechanisch 100% identisch,
    habe beide nebeneinander auf dem tisch gehabt.

    unterschied ist der unterdruckanschluss
    (das kleine rohr hintenraus)
    (das benutzen benziner um in leerlauf den druck abzusenken)

    und das braune teil ist ein sehr feines sieb, das hat der originale nicht, da sinds 4 grosse öffnungen.
    laut bosch laesst der 220l/h durch, wenns dann bei diesel nur noch 200l/h sind sollte es trotzdem passen.

    fuer den kompletten block habe ich in hamburg und beim versand (in deutschland)
    175,- als preis gesagt bekommen.
    das boschteil kostet zwischen ebay 70,- und laden 85,- . (fuer 50,- gibts leider doch nur die 2-3 bar versionen, nichts mit 120,- billiger )

    ausserdem sind td5 teile jetzt lagerware und damit teuer und nicht mehr ewig verfuegbar
    da muss man doch nach haltbaren alternativen suchen ...

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    doofes ebay

    bosch dienst sagt ok zu diesel und 67,77€ das teil + 3 € fuer die Blech-Dichtung.
    also 70 € statt 175€ und alles wie neu (und wahrscheinlich sogar besser)

    wozu also komplette anschlussbloecke kaufen?

  11. #11
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    4.736
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Recht hast du. Früher gab es die auch einzeln , hab ich nämlich noch erhalten und gewechselt. Bin nach wie vor nicht überzeugt das der Regler undicht war , tendiere in meinem Fall nach wie vor dazu zu behaupten das es auch ein neuer Satz O-Ringe getan hätte.
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  12. #12
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    mein regler tropft aus dem loch, der ist intern hin.
    und mal ehrlich: nach 165000km kommst auf die 70,- nicht an, dann ist wieder 165000km ruhe.
    ganz ehrlich kommts natuerlich auch nicht auf die 175,- fuer den block an ...
    oder die 600,- fuer die steuer oder oder ... ich bin so arm, ich fahr defender .....

    aber man spart ja wo man kann, und wozu heile teile tauschen?

  13. #13
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.609
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Zitat Zitat von thomas_g Beitrag anzeigen
    nach 165000km kommst auf die 70,- nicht an, dann ist wieder 165000km ruhe.
    das liegt nicht an der Laufleistung. Es wurden nur qualitativ minderwertige Druckregler verbaut, bis man es gemerkt hat. Die Neuen weisen diesen Mangel nicht mehr auf.


    und 175,- Euro für einen Neuen ist auch zu viel.

    m01m
    Geändert von Mikesch01Marco (28.01.2009 um 16:53 Uhr)
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  14. #14
    Mitglied Avatar von Camper_Landy
    Registriert seit
    07.01.2006
    PLZ
    76571
    Ort
    Gaggenau
    Fahrzeug
    Defender 110 TD 5 SW; Unimog 1300L
    Beiträge
    385
    Gallery Count
    18
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Hallo Thomas_g,

    ich habe mir gerade meinen neuen Reservedruckregler angeschaut. Deine Idee könnte funktionieren. Diesel oder Benzin ist da egal, andersrum wärs eher ein Problem.
    Ich schleppe auf meinen Touren ein ganzes Arsenal von Teilen mit, da wärs immer besser wenn was reduzieren kann. Geh doch mal auf dem Schrottplatz vorbei und hol Dir einen gebrauchten Druckregler wie den aus deinem Link.
    Wäre sehr neugierig obs funktioniert. Ich werde mal parallel schauen ob ich einen defekten Druckregler und einen gebrauchten Bosch Regler besorgen kann, so zum ausprobieren.

    Melde dich wenn Du Erkenntnisse gewonnen hast.

    Gruß

    Michael

  15. #15
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    175,- sagt fwd.
    bosch gibt mir morgen den fuer 67,77
    samstag wird er mit neuer dichtung verbaut.
    ich melde mich dann wenn der motor weitere 100.000km gehalten hat
    (ca. mitte 2014)

  16. #16
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    fuer google und die nach welt

    in den kraftstoffanschlussblock oder kraftstoffanschlußblock des landrover land rover defender disco discovery td5 passt die bosch nummer 280 160 575
    dieses teil ersetzt die/den original druckdose druckregler membrandruckregler
    bzw. den fuel pressure regulator mit 4 bar .

    so, alle suchbegriffe drin

    ich vermute mal das bosch auch o-ringe hat die an den originalen druckregler passen. wie gesagt: der regler hat beim bosch-dienst 67,77 Euro gekostet
    (er murmelte was von "minus 15 %, plus 19% macht 67,77", was die minus 15% waren weiss ich nicht) ebay und online-shops sind in der regel teurer.

    die druckregler sitzen sehr fest im block, ich habe sie an zwei blöcken ausgebaut und einen zerdrückt, (mit dem schraubstock ..) also wenn man nur die o-ringe wechseln will, sollte man etwas aufpassen. rein geht ganz gut mit ner 24er nuss und leichtem hammer. beim boschteil muss dazu der niederdruckanschluss abge"flext" werden.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Camper_Landy
    Registriert seit
    07.01.2006
    PLZ
    76571
    Ort
    Gaggenau
    Fahrzeug
    Defender 110 TD 5 SW; Unimog 1300L
    Beiträge
    385
    Gallery Count
    18
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Hallo Thomas_g,

    gute Arbeit ! Hast Du deinen so modifizierten Druckregler auch schon ausprobiert, Auto läuft und ist dicht (Druckregler natürlich) ?
    Ich möchte in kürze auf Tour gehen und habe einen neuen Druckregler im Gepäck, ist mir etwas zu unhandlich, denn Stauraum ist begrenzt, da wäre deine Lösung besser.

    Bitte kurze Nachricht, wenn's auch in der Praxis funktioniert.

    Gruß und danke !

    Michael

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2005
    PLZ
    nl5665g
    Ort
    Geldrop/Niederlande
    Fahrzeug
    110 HT 2003
    Beiträge
    281
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler


  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.09.2005
    PLZ
    25451
    Ort
    Quickborn
    Fahrzeug
    109 SIII FFR, 90er V8
    Beiträge
    407
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    tja, michael,
    funktioniert seit ca. 9 tagen und 400km einwandfrei, aber wie gesagt ich melde mich nach 100.000km wieder ...

    meine erste frage zu dem dem tropfenden regler war 02/2006 im forum,
    also fuer ne 6 monatige afrika-reise wuerde ich da nichts mitnehmen.

  20. #20
    Mitglied Avatar von tracid
    Registriert seit
    11.08.2007
    PLZ
    25337
    Ort
    Elmshorn
    Fahrzeug
    Defender 110 SW m. DaurEvo?? Freelander 2 HSE, Disco 4 HSE
    Beiträge
    1.185
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Hallo,
    werde mir jetzt einen neuen Druckregler für 30 Eur bestellen (Autosensorberlin).
    Was habt ihr mit dem Loch für den Unterdruck gemacht? kann das offen bleiben??
    Grüße Markus
    S.P.Q.I. -- Sono Pazzi Questi Inglesi !!

  21. #21
    Mitglied Avatar von onehundredten
    Registriert seit
    25.06.2009
    PLZ
    12107
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    110td5
    Beiträge
    630
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    4

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    ja, genau würde mich auch mal interessieren!
    wie habt ihr es gemacht?
    lg
    Improvisation ist die Kunst des lebens...



    Die Pattex Bruderschaft

  22. #22
    Mitglied Avatar von tracid
    Registriert seit
    11.08.2007
    PLZ
    25337
    Ort
    Elmshorn
    Fahrzeug
    Defender 110 SW m. DaurEvo?? Freelander 2 HSE, Disco 4 HSE
    Beiträge
    1.185
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    So,
    habe eben den Kraftstoffdruckregler gewechselt und habe ca. 1 std gebraucht.
    Der Regler von Bosch ist wirklich indentisch zu dem originalen nur das der von Bosch den Anschluss hat für einen Schlauch.
    das Loch bzw. der Schlauchanschluss kann bleiben bzw kann gekürzt werden, der originale hat ebenfalls ein Loch an der selben Stelle so das ich den anschluss nicht verschlossen habe.

    jetzt ist hoffendlich alles wieder Dicht.
    Grüße Markus
    S.P.Q.I. -- Sono Pazzi Questi Inglesi !!

  23. #23
    Mitglied Avatar von gnthermdsj
    Registriert seit
    19.11.2009
    PLZ
    99713
    Ort
    Helbedündorf
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 Bj 2002
    Beiträge
    216
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    also passt der von bosch 100%ig in meinen td5?
    gruß daniel
    It's never over in a Land Rover ------------------------- one life. live it

  24. #24
    Mitglied Avatar von tracid
    Registriert seit
    11.08.2007
    PLZ
    25337
    Ort
    Elmshorn
    Fahrzeug
    Defender 110 SW m. DaurEvo?? Freelander 2 HSE, Disco 4 HSE
    Beiträge
    1.185
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Ja der passt 100%
    Grüße Markus
    S.P.Q.I. -- Sono Pazzi Questi Inglesi !!

  25. #25
    Mitglied Avatar von DocTrial
    Registriert seit
    17.07.2009
    PLZ
    04277
    Ort
    Leipzig - im tollen Süden
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5 MY1998 "Rutland Red" + Sankey WT MY86 orig. MOD
    Beiträge
    541
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Hallo, zwei Fragen dazu:

    Schoener Thread, gibt es Bilder des Blockes vor, waehrend und nach der Montage ?

    Das Loch bzw. der Schlauchanschluss dient sicher zum atmospaerischen Druckausgleich - sollte man(n) diesen nicht auch wie alle wassereinbruchgefaehrdeten Teile entlueftungstechnisch nach "oben" legen?

    Neugierig - DocTrial


    Zitat Zitat von tracid Beitrag anzeigen
    So,
    habe eben den Kraftstoffdruckregler gewechselt und habe ca. 1 std gebraucht.
    Der Regler von Bosch ist wirklich indentisch zu dem originalen nur das der von Bosch den Anschluss hat für einen Schlauch.
    das Loch bzw. der Schlauchanschluss kann bleiben bzw kann gekürzt werden, der originale hat ebenfalls ein Loch an der selben Stelle so das ich den anschluss nicht verschlossen habe.

    jetzt ist hoffendlich alles wieder Dicht.
    --
    Napisatsch otschen tjascholnui, brat! 8)

  26. #26
    Mitglied Avatar von Jokel
    Registriert seit
    02.06.2004
    PLZ
    21
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    130 TD5 MY1999
    Beiträge
    1.850
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Der Kraftstoffblock befindet sich am Zylinderkopf. Wenn der unter Wasser steht hast du andere, wichtigere Probleme....

    Abgesehen mal davon hat die Öffnung sicher keine direkte Verbindung mit dem Dieselsystem.

    Gruß,

  27. #27
    Mitglied Avatar von tracid
    Registriert seit
    11.08.2007
    PLZ
    25337
    Ort
    Elmshorn
    Fahrzeug
    Defender 110 SW m. DaurEvo?? Freelander 2 HSE, Disco 4 HSE
    Beiträge
    1.185
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Der Anschluss ist für Benzinfahrzeuge, hat irgendwas mit der Lehrlaufdrehzahl und den Sprit zu tun.
    Wir haben ja nur das Loch für den Umgebungsdruckausgleich.
    Ich würde daran garnichts machen und die Lage ist auch egal.
    Grüße Markus
    S.P.Q.I. -- Sono Pazzi Questi Inglesi !!

  28. #28
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.551
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Moin,

    wollte am WE auch die Druckdose am Druckregler tauschen, bin aber ums verrecken nicht an die unterer der 3 Befestigungsschrauben rangekommen. Gibt´s da einen Trick oder muss man was demontieren?
    Wenn man die Anschlussröhrchen für die Kraftstoffschläuche mit abschraubt, brauch man da dann hierfür neue O-Ringe?
    Wie lief das bei Euch?
    Grüsse

    Bernie

  29. #29
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.271
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Du kommst mit nem flachen Ringschlüssel aus Richtung Motorlager rechts unter der Ansaugbrücke her an die Schraube. Wenn Du die zwei Kunststoffleitungen am Kraftstoffkühler aus dem Clip aushängst und nach oben schiebst, kommst Du mit dem Unterarm noch besser dran.

    Habe in Ebay bei Nadja Autoparts nen Druckregler Rep.Kit bestellt. Neben der Blechdichtung sind auch noch drei O-Ringe im Set. Die werden wohl öfter bei der Montage undicht werden, sonst hätten die sich das wohl gespart, die Dinger mitzuliefern.

  30. #30
    Mitglied Avatar von Baloo
    Registriert seit
    21.12.2005
    PLZ
    32766
    Ort
    USA Orlando
    Fahrzeug
    110 HT - 2002
    Beiträge
    605
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Zitat Zitat von ninetylandy Beitrag anzeigen
    Du kommst mit nem flachen Ringschlüssel aus Richtung Motorlager rechts unter der Ansaugbrücke her an die Schraube. Wenn Du die zwei Kunststoffleitungen am Kraftstoffkühler aus dem Clip aushängst und nach oben schiebst, kommst Du mit dem Unterarm noch besser dran.

    Habe in Ebay bei Nadja Autoparts nen Druckregler Rep.Kit bestellt. Neben der Blechdichtung sind auch noch drei O-Ringe im Set. Die werden wohl öfter bei der Montage undicht werden, sonst hätten die sich das wohl gespart, die Dinger mitzuliefern.
    Für alle die auch nach Nadja suchen, probierts lieber mit Nadia, oder gleich nadia.autoparts.
    Schon mal jemand den Druckregler von denen verbaut?

    Und was soll denn dieses Gerede von "Tuning" über den Druckregler, ist da was dran?

    Zitat Zitat von Nadia Autoparts
    Beseitigt die flache Stelle bei der niedrigen Drehzahl, die zur Euro-Emissionen und Kraftstoffverbrauch Regelung verlangt wurde; Verbessert das Beschleunigen des Wagens bei der niedrigen Drehzahl und bringt mehr Kraft im oberen Drehzahlbereich. Ergänzt auch bestehenden Induktion Modifikationen und erlaubt sichere kleine Anpassungen zum Boosten und ECU Chiptuning.
    Bin immer irgendwo...

  31. #31
    Mitglied Avatar von DEFEKTER
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    4.928
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    das geht nur bei Vollmond.
    der Regler regelt Richtung 4 bar, sonst nix.

    Flach unter der Bar geht auch , ist aber andere Baustelle
    Landrover sind Behelfsfahrzeuge (Heino aus Afrika)

  32. #32
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.271
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Sorry, hatte mich wohl vertippt.
    Das ganz Geschreibsel hab ich nicht ernst genommen. 4 Bar sind 4 Bar, was soll da anders sein als beim orginalen oder dem von Bosch. Hatte keine Boschnr. zur Hand und hab dann den bestellt.

  33. #33
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.271
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Nabend,

    habe heute den bei Nadia Autoparts bestellten Kraftstoffdruckregler bekommen und auch direkt eingebaut.
    Es handelt sich wie bei dem Boschteil um eine Dose mit Stutzen für Unterdruckleitung.
    Ich bin angenehm überrascht über die Fahrleistungen.
    Ich war der Meinung, Mein ZMS würde so langsam den Geist aufgeben, da der Dicke beim Anfahren wie auch beim untertourigen Abbiegen ruckelte.
    Nach dem Tausch des Druckreglers gibts kein Ruckeln mehr und der Dicke zieht von unten raus wesentlich besser. Habe heute nachmittag den Anhänger dahintergehängt. Der Dicke bewegt sich einen Gang höher die Berge rauf, als vorher.
    Wie ist sowas möglich. Den Schwachsinn, den Nadia Autoparts inseriert, glaube ich nicht, aber was hat sich verändert? Vielleicht war der alte Druckregler nicht nur undicht, sondern hatte anstatt der 4Bar nur noch 3,5 Bar oder Druckschwankungen.
    Seltsame Heilung sag ich nur! Was mich am meisten wundert, ist der Zusammenhang mit dem Ruckeln.
    Das war mal ne günstige Reparatur mit grossem Nutzen.

  34. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2011
    PLZ
    9020
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5 MY98
    Beiträge
    152
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Was kommt dann an den Stutzen der Unterdruckleitung dran? Kann man die offen lassen?

  35. #35
    Mitglied Avatar von marsulandy
    Registriert seit
    03.05.2010
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Ninety ex MoD (Oppa)
    Beiträge
    11.023
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0

    Daumen hoch AW: kraftstoffdruckregler

    Ja, bleibt offen.

    Gruß Ralf.
    Nachher ist man immer Schlauer......

  36. #36
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    4.736
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Merkwürdigen Effekt hast du da . Bei nem Benziner bei dem der Druckregler direkt den Einspritzdruck beeinflusst wäre das erklärbar , beim TD5 sind die 4 Bar aber eigenlich nur ein ``Speicherdruck´´ der den Kraftstoff an den Düsen anstehen lässt , der Einspritzdruck wird ja mechanisch in den PD Einheiten aufgebaut. Bei höheren Drehzahlen könnte ich mir (bei vorher sehr schwachen/undichten Regler) den Effekt evt. auch erklären weil die Düsenräume nicht schnell genug ``nachgefüllt´´ werden aber schon bei Leerlauf ??? Hmmm.
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  37. #37
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.271
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Hallo Manfred,

    ich denke, dass der Speicherdruck doch ganz wichtig für die PD-Einheiten sind. Selbst bei der alten Reiheneinspritzpumpe liegt ein Vordruck von 0,5 Bar an. Wenn da ein Überströmventil defekt ist, haut der Vordruck in die Rücklaufleitung ab und der Motor springt wie ein Sack Nüsse und im Exremfall gar nicht an.

    Da gibts irgendwie eine Parallele, Bei der Bosch PE liegt ja auch nur der Vordruck an und die Pumpenplunger erzeugen den eigentlichen Einspritzdruck.

    Es wird wohl einen Grund geben, warum die PD-Einheiten einen Konstanten Druck von 4 Bar benötigen. Weiß nicht, ob das ein reines Druckproblem oder ein Motorsteuerungsproblem ist. Aber von einem Drucksensor (NTC) habe ich im Zusammenhang mit PD-Motoren noch nichts gehört.

    Da der Dicke das erste Kfz mit PD Motor ist, habe ich mich noch nicht mit der Thematik beschäftigt, wird aber zwingend nötig, da ich wissen will, was da im Motor vor sich geht.

  38. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2005
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    TD5 110SW Experience MY04 Lybian Sand Matt
    Beiträge
    195
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    meiner tropft jetzt auch seit ca einer Woche, hab einen neuen regler (Bosch) bestellt und dazu die Dichtungen für den Block.

    Kann ich denn ohne Bedenken weiterfahren - es kommt ca alle 5 Sekunden ein Tropfen Diesel raus. - oder bleibt er irgendwann stehen (fahre ca 500km die Woche) ?

    Die Einbaubeschreibung von DocTrial hier im forum ist prima. Muss ich denn wirklich den ganzen Block abschrauben? Ist es nicht möglich im eingebauten zustand den Sprengring zu öffenen und nur den Druckregler selbst rauszuziehen?

    Danke
    LUX

  39. #39
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.271
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Hallo LUX,
    so bin ich zwei Monate rumgefahren. Ich habe nur den Anschlussblock am Zylinderkopf abgeschraubt und die Schläuche drangelassen. Im eingebauten Zustand sind da Leitungen im Weg und Du siehst nichts. Da die Druckdose sehr schwer rausgeht, musst Du da mit einer Wasserpumpenzange dran drehen und zerren. Wenn die Untere, der drei Schrauben sehr fest ist, nimm eine Sechskantnuss, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die Schlüsselflächen verabschieden. Dann hast Du verschissen. Wenn die Boschdose nen Nippel hat, schneid den weg, sonst könnte er beim Einbau an die Leitungen hinterm Zylinderkopf kommen.

  40. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2005
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    TD5 110SW Experience MY04 Lybian Sand Matt
    Beiträge
    195
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: kraftstoffdruckregler

    Super ninty, vielen Dank
    Lux

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •