Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mitglied Avatar von Schleppi
    Registriert seit
    21.02.2012
    PLZ
    19230
    Ort
    Hagenow
    Fahrzeug
    Noch auf Suche...ansonsten Mitsubishi L200, Suzuki LJ80 Proto
    Beiträge
    1

    Standard Die 24 Stunden von Schwerin 17. bis 18. August 2012

    Es geht wieder los!

    Auch 4 Land Rover - Besatzungen sind am Start (2 90iger, 1 Range, 1 Disco)!






    Gruß Jens

  2. #2
    Mitglied Avatar von MikeSJ413
    Registriert seit
    28.01.2011
    PLZ
    58300
    Ort
    Volmarstein
    Fahrzeug
    Suzuki SJ 413
    Beiträge
    16

    Standard AW: Die 24 Stunden von Schwerin 17. bis 18. August 2012

    es werden auch noch Helfer benötigt.......

    HELFER gesucht:

    Wir brauchen noch ein paar einsatzbereite Helfer vom Freitag 17.08. 17:00 Uhr bis Samstag 18.08. 19:00 Uhr ....

    Bitte hier melden ...

    http://www.sorea-schwerin.de/kontakt.html

    Ps.: Ich fahre da übrigens auch mit...... mit einem Suzuki LJ80 Proto ..... ;-)

  3. #3
    Mitglied Avatar von MikeSJ413
    Registriert seit
    28.01.2011
    PLZ
    58300
    Ort
    Volmarstein
    Fahrzeug
    Suzuki SJ 413
    Beiträge
    16

    Standard AW: Die 24 Stunden von Schwerin 17. bis 18. August 2012

    German Off Road Masters (Deutsche DMV Rallye Raid Meisterschaft)

    GORM 24h Race
    1.200 KM Off Road zweimal rund um die Uhr.

    Auf der 17 KM langen Rallyepiste im Schweriner SOREA Park kämpfen am 17. und 18. August über 50 Teams um die Krone des deutschen Off Road Olymps. Die erfolgreichste deutsche Motorsportlerin Jutta Kleinschmidt die 2001 die legendäre Rallye Dakar gewann ist auch am Start. Die Kölnerin wird einen Suzuki Jimny Steuern.
    Die Entscheidenden Stunden des Off Road Rennes spielen sich in der Nacht ab. In der Dunkelheit werden die Löcher auf der Piste oft zu spät erkannt und wer da ungebremst rein fährt muss meist einen Reparaturstopp einlegen. Deswegen spiet eine gute Beleuchtung eine entscheidende Rolle, beim 24h Race.
    Die anspruchsvolle Piste im SOREA Park ist abwechselungsreich mit unterschiedlichsten Bodenverhältnissen. Die 1.200KM sind vor allem eine Marter für Reifen, Felgen und Stoßdämpfer. Nur Fahrzeuge d ie hinsichtlich Fahrwerk und Bereifung bestens ausgerüstet sind haben eine Change das Rennen durchzufahren.
    Die Kommunikation zwischen Rallyefahrzeug und Team spielt beim 24h Race eine erhebliche Rolle, hier sind Funk und Mobilfunkgeräte gefragt, die dem harten Geländeeinsatz gewachsen sind.
    Im Fahrerlager sind die Zeiten der Rennfahrzeuge per WLAN abrufbar. Die Teams planen genau wie bei Formel1 Rennen danach ihre Boxenstrategie.
    Die GORM ist Motorsport hautnah zum anfassen. Für Zuschauer offenes Fahrerlager und offene Boxengasse und das für nur 7€ Eintritt.



    Das GORM 24h Race in Zahlen:
    1 Erstmals nimmt mit Jutta Kleinschmidt eine Rallye Dakar Gesamtsiegerin am GORM 24h Race teil.
    2 In Schwerin auf dem SOREA Park Gelände gastiert das GORM 24h Race, nach 2011 zum zweiten mal.
    3 Klassen für die Autos gibt es:
    T1 Prototypen, T2 Serienfahrzeuge und T3 Buggys
    4 Rennen hat die GORM Saison 2012
    5 GORM Sieger in der T1 gibt es bisher:
    Philipp Baier 2007, Jörg Häring (Gotha) 2008, Frank Stensky (Mühlhausen) 2009/2010 und Ingo Kaldarasch (Schwerin) 2011
    6 Jahre besteht die GORM (German Off Road Masters) seit 2007
    7 Km/h Beträgt die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit in der Boxengasse
    8 Minuten Strafzeit muss ein Fahrzeug bei dreimaligem Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit in der Box bleiben.
    9 Rennen (inkl. Auslandsrennen) hatte die GORM Saison 2009
    10 KM war die länge der Rennstrecke des 24h Race in Jänschwalde
    17 KM ist die Rundenlänge der Off Road Rennstrecke in Schwerin
    24 Stunden dauert Deutschlands längstes Off Road Rennen
    40 Helfer in der ORGA sorgen dafür, dass alles reibungslos beim 24h Race 2012 abläuft.
    66% der Renndistanz muss ein Teilnehmer zurück legen, um in der G ORM gewertet zu werden.
    1.200 KM Off Road soviel werden die Top Teams fahren.
    1.205 Fans hat die GORM auf Facebook
    5.000 Zuschauer waren beim GORM Debüt am Nürburgring 2007
    15.000 Besuche pro Monat zählt die GORM Webseite GORM-open.de
    7.000.000 TV Zuschauer erreichte die GORM 2010 und 2011


    Zeitplan GORM 24H Race

    16.August 2012 Anreisetag, ab Mittags steht die Versorgung (Dixis, Catering, Duschen, etc.)

    14.00-22.00H offenes Fahrerlager
    15.00-19.00H Technische Abnahme DEKRA Schwerin

    17. August
    10.00-13.00h offenes Fahrerlager
    10.00-13.00h Technische Abnahme DEKRA Schwerin

    14.00-16.00h Freies Training
    16.30-17.30h Zeittraining

    18.30h Vorstart
    19.00 Start 24h Race

    21.00 Race Party

    Samstag 18. August
    01.00h Abwinken der Rookie Klasse
    13.00h 2. Start Rookie Klasse
    19.00h Zieleinlauf 24h Ra ce

    21.00h Siegerehrung 24h Race
    22.00h Siegerparty

    19. August Sonntag Abreisetag

    Veranstaltungsgelände
    SOREA Park SCHWERIN
    GÖHRENER TANNEN, LUDWIG-BÖLKOW-STRASSE
    GPS: Breite: 53°34'11.53"N Länge: 11°24'33.11"E

  4. #4
    karsten 500
    Gast

    Standard AW: Die 24 Stunden von Schwerin 17. bis 18. August 2012

    Klasse, danke Mike, für die Einladung, aber dieses Jahr hab ich den Kompletten August ausgeklammert, es geht bei mir erst wieder was Ende September.

    lg Karsten

  5. #5
    Mitglied Avatar von MikeSJ413
    Registriert seit
    28.01.2011
    PLZ
    58300
    Ort
    Volmarstein
    Fahrzeug
    Suzuki SJ 413
    Beiträge
    16

    Standard AW: Die 24 Stunden von Schwerin 17. bis 18. August 2012

    http://www.facebook.com/claus.winhard
    Beifahrer gesucht!

    Wir suchen u.U. noch einen Beifahrer für das 24h-Rennen in Schwerin. U.U. deshalb, weil noch nicht klar ist, ob mein Beifahrer das Rennen mitfahren kann, d.h. alles kann sich bis ca. 10.8. noch ändern :-)
    Wer Lust hat, sich das Rennen mit Dirty Duck (unser 95er Grand Cherokee) anzutun, ist herzlich eingeladen, sich zu bewerben.

    Nachtrag: Besondere Kenntnisse als Beifahrer sind nicht notwendig, der Kurs ist ein Rundkurs, also ist Roadbook lesen, GPS Navigation etc. nicht nötig. Wir machen i.d.R. im freien Training den "Aufschrieb", d.h. Besonderheiten (Kuppe, Kurven, Wasserlöcher, große Steine, Löcher etc.) mit Entfernungsangaben. Der Beifahrer muss dann im Rennen nur noch den Tripmaster nullen und dem Fahrer den Aufschrieb ansagen :-) Ganz easy.
    http://www.facebook.com/claus.winhard

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •